Der Altweibersommer kommt geschlichen und hat uns Eibacher am Wochenende schon mal das passende Wetter zum 14. Eibacher Familienfest vom 20. bis 22. September geschenkt.

Eine Hüpfburg, der echte Käpt'n Blaubär, die Ravensburger Spieleecke, eine Kinderdisco, spannende Vorführungen der freiwilligen Feuerwehr Eibach, ein Gewinnspiel der Sparkasse Nürnberg, viele Luftballonfiguren vom Ballonzauberer, eine sportliche Zumba-Show des Gesundheitstudios LIVEstyle, ein riesiger Achtertischkicker, die bewährte große Tombola mit vielen Preisen und einige Infostände der Mitgliedsunternehmen haben den Besuchern Spaß, Aktion, Informationen, Attraktionen, Abwechslung und Erlebnis geboten.

Die kleinsten Gäste fühlten sich beim Team der Ravensburger Spiele um Käpt'n Blaubär gut aufgehoben, die größeren tobten auf der Hüpfburg, die unter lauter Kindern teilweise kaum noch erkennbar war und die noch größeren spielten Kicker, dass die Hände rauchten.

Dazu verköstigte Festwirt Hermann Schumann die Festbesucher mit leckeren, schön angerichteten Speisen und guten, gekühlten Getränken mit seinen netten und aufmerksamen Mitarbeitern.

An beiden Abenden heizten ein und spielten auf die Musikgruppen Moonlights mit eher volkstümlichen Klängen und Straight mit Rock und Pop. Am Sonntag trat die Siebenbürger Blaskapelle zum Frühschoppen an.

Dann wird es nun hoffentlich noch ein schöner, sonniger, trockener, angenehm kühler Herbst, bevor wir dann nach dem Totensonntag die Sterne für Eibach wieder über der Hafenstraße und der Eibacher Hauptstraße strahlen sehen zum Einstimmen auf den Advent. Die Sterne wurden zum Teil auch aus den Erlösen der Tombola angeschafft. So bleibt uns nur noch hinzuweisen, dass der Eibacher Adventsmarkt am Kirchplatz der evangelischen Kirche St. Johannes unter Beteiligung von der Werbegemeinschaft Eibach aktiv e.V. am Wochenende vom 29.11. bis 01.12. gestaltet wird und sich auf Ihren Besuch freut.