Die Eibacher Waldkirchweih ist ja immer vom Wetter verwöhnt. So war es auch am letzen vollen Juniwochenende zur Sommersonnwende. Deshalb wurde am Kichweihumzug von der Werbegemeinschaft Eibach Aktiv e.V. kräftig 100 Liter Freibier aus fünf gut gekühlten Tucher Cool-Kegs ausgeschenkt.

Geschenkt ist auch goldrichtig, denn Stadtrat Kilian Sendner hat es gestiftet, Steuerberater Rainer Wieners, Global-Finanzmakler Stefan Mächtlinger und Jürgen Hofmann vom Woll- und Bärenstudio haben es eifrig gezapft und Manuela Hager vom Kurbad Eibach sowie Liane Groth von DJ Balu recht fleissig ausgeschenkt.

Dem Traktor von Landwirt Peter Eberlein mit dem Umzugswagen folgte der wohlbekannte Werbeanhänger von Eibach Aktiv e.V., gesteuert vom Vorstand Claus Hager vom Kurbad Eibach persönlich. Neben kühlem Bier brachten die beiden feschen Mädels im sauberen Dirndl auf dem Hänger Unmengen von Süßigkeiten unter die den Umzug an der Eibacher Hauptstraße säumenden Zuschauer. Gerade bei dem heißen Junisamstag kam das gekühlte Tucher Pilsner gut an bei den Erwachsenen, während die Gummibärchen und Kaubonbons bei den Kindern der Hit war.

Von der Aufstellung an der Pommernstraße über die Eibacher Hauptstraße zum Forstweiher ging die rumpelnde Fahrt auf dem Traktoranhänger, während die Insassen kaum mit dem Bierzapfen und -ausschank nachkamen. Am Ende der Fahrt wurde der Kirchweihbaum aufgestellt und die restlichen Liter Bier vom Wagen zu Fuß ans Kirchweihvolk verteilt. Wie immer bei solchen Festivitäten trifft man allerlei Freunde und Bekannte auf dem Weg oder vor Ort. So war dann an allen Ecken ein großes Hallo und Begrüßen.

 So bleibt nur noch auf das Eibacher Familienfest vom 13. bis 15. Juli am Kirchplatz der katholischen Kirche St. Walburga. Hoffentlich wird da auch das Wetter uns wohlgesonnen sein, da neben dem Festzelt einige Kinderattraktionen wie Riesenhüpfburg und Gartenbahn sowie die Infostände der Mitgliedsunternehmen Eibach Aktiv e.V. auf dem Platz unter freiem Himmel sind...