Am Samstag, den 15. September fand die Herbstausgabe unseres Trödelmartes bei trockenem und nicht zu kühlem Wetter statt.

Zwar waren es wohl auf Grund der Tatsache, dass der Sommer und die Ferien so plötzlich und unerwartet vobei waren, relativ wenige Trödler, dafür umso mehr Gogerer.

Vorteilhaft war dann für die auf den allerletzten Drücker am Samstag früh noch wegen einem schönen Schattenplatz in der Nähe der Toilette zum Marktbüro kommenden Verkäufer, dass nicht mehr nur ganz hinten schlechte Lagen zu haben waren. Auch für alle anderen bedeutete es ausnahmslos gut frequentierte Stände entlang der ganzen Eibacher Hauptstraße vom Park vor dem ev. Altenheim über die Grünanlage an der Castellstraße bis zum Kirchplatz an der kath. Kirche St. Walburga. Ein kunterbuntes Sortiment von gebrauchten Büchern, Kinderklamotten, DVD´s, Schallplatten, Schweizer (und fernöstlicher) Messer, Kompassen, Schuhen, Lampen, Kinderspielen und vielem mehr ward im Angebot um die geneigte Kundschaft. Für das leibliche Wohl sorgten die Grillmeister und Mundschenke der Werbegemeinschaft Eibach aktiv e.V. mit Kaffee, Weißwein, Schorle, Bier, Radler, Bratwürsten und Steaks im Brötchen.

Der gesamte Trödelmarkt verlief wunderbar. Daher waren am frühen Nachmittag rechtzeitig zum Kaffeetrinken Besucher, Trödler, Flanierer, Verkäufer, Kunden,  Trempler und natürlich die eingangs erwähnten Gogerer zufrieden auf dem Heimweg.

 


Am Wochenende vom 13. - 15. Juli fand das 13. Eibacher Familienfest der Werbegemeinschaft Eibach Aktiv e.V. statt. Und das Wetter meinte es gut mit uns!

Am Samstagabend saßen die Besucher und Gäste bis spät abends im Biergarten vor dem Festzelt und lauschten den Klängen von der Bühne. Es gab eine Kindergartenbahn von GBS, Kinderschminken vom Tucherland und einen Luftballonfigurenclown. Leider fiel die Hüpfburg dieses Jahr wegen technischer Mängel aus.

Die Auftritte vom Gesundheitsstudio LIFEstyle, der Faschingsgesellschaft der Eibanesen, der Frauen-Zumba Gruppe von BeautyFitRelax, der irischen Stepptruppe um Frieda Meyer und vom Volkstanzkreis waren bejubelt und wurden beklatscht. Musikalische Höhepunkte war neben dem Discoabend am Freitag mit DJ Balu sicher am Samstagabend die Crossover Rock Coverband Straight sowie die Veitsbronner Musikanten zum Frühschoppen am Sonntag, welche freundlich mit einem Ständchen die Kirchenbesucher des Sonntagsgottesdienstes zum Festzelt begleiteten.

So war Infotainment, also Information und Entertainment zugleich geboten. Erstaunlich, was es alles zu entdecken und zu sehen gab. Dank den Spendern, Sponsoren und Förderern Hypovereinsbank Nürnberg, Sparkasse Nürnberg, LBS Bayern, Tucherbräu, Autohaus Pieper, VR Bank und Küchenstudio Federl war es der Werbegemeinschaft Eibach Aktiv e.V. möglich, solch eine schöne Veranstaltung für jung und alt zu stemmen.

Der Vorstand um Claus Hager vom Kurbad Eibach mit dem Eventmanager und Beisitzer Heinz Groth freuten sich, dass die Dankeschön-Aktion der Eibacher Unternehmer und Geschäftsleute so gut ankam und begeistert aufgenommen wurde. Daher lädt Eibach Aktiv e.V. schon jetzt für nach dem Sommer zum Herbstflohmarkt der Werbegemeinschaft am 15.09.2012 ein.

Einen wunderbaren lauen Sommer wünschen die Eibacher Firmen!.

 

 


Die Eibacher Waldkirchweih ist ja immer vom Wetter verwöhnt. So war es auch am letzen vollen Juniwochenende zur Sommersonnwende. Deshalb wurde am Kichweihumzug von der Werbegemeinschaft Eibach Aktiv e.V. kräftig 100 Liter Freibier aus fünf gut gekühlten Tucher Cool-Kegs ausgeschenkt.

Geschenkt ist auch goldrichtig, denn Stadtrat Kilian Sendner hat es gestiftet, Steuerberater Rainer Wieners, Global-Finanzmakler Stefan Mächtlinger und Jürgen Hofmann vom Woll- und Bärenstudio haben es eifrig gezapft und Manuela Hager vom Kurbad Eibach sowie Liane Groth von DJ Balu recht fleissig ausgeschenkt.

Dem Traktor von Landwirt Peter Eberlein mit dem Umzugswagen folgte der wohlbekannte Werbeanhänger von Eibach Aktiv e.V., gesteuert vom Vorstand Claus Hager vom Kurbad Eibach persönlich. Neben kühlem Bier brachten die beiden feschen Mädels im sauberen Dirndl auf dem Hänger Unmengen von Süßigkeiten unter die den Umzug an der Eibacher Hauptstraße säumenden Zuschauer. Gerade bei dem heißen Junisamstag kam das gekühlte Tucher Pilsner gut an bei den Erwachsenen, während die Gummibärchen und Kaubonbons bei den Kindern der Hit war.

Von der Aufstellung an der Pommernstraße über die Eibacher Hauptstraße zum Forstweiher ging die rumpelnde Fahrt auf dem Traktoranhänger, während die Insassen kaum mit dem Bierzapfen und -ausschank nachkamen. Am Ende der Fahrt wurde der Kirchweihbaum aufgestellt und die restlichen Liter Bier vom Wagen zu Fuß ans Kirchweihvolk verteilt. Wie immer bei solchen Festivitäten trifft man allerlei Freunde und Bekannte auf dem Weg oder vor Ort. So war dann an allen Ecken ein großes Hallo und Begrüßen.

 So bleibt nur noch auf das Eibacher Familienfest vom 13. bis 15. Juli am Kirchplatz der katholischen Kirche St. Walburga. Hoffentlich wird da auch das Wetter uns wohlgesonnen sein, da neben dem Festzelt einige Kinderattraktionen wie Riesenhüpfburg und Gartenbahn sowie die Infostände der Mitgliedsunternehmen Eibach Aktiv e.V. auf dem Platz unter freiem Himmel sind...