Ja, es war nass! Ja, es war kalt! Ja, es war früh! Ja, es war schee!

So oder ähnlich ist wieder mal das Fazit des herbstlichen Trödelmarktes der Werbegemeinschaft Eibach aktiv e.V.

Viele Trödler und noch mehr Gogerer waren da. Trotz anfänglicher Unklarheiten (ja, wir hatten die Plätze falsch nummeriert, aber richtig eingezeichnet und konnten die Lage retten, aber trotzdem nochmals Entschuldigung!) verlief der wohl schon 25ste Trödelmarkt seit 12 Jahren fast schon routiniert unter der bewährten Leitung von Jürgen Hofmann, Woll- und Bärenstudio Hofmann sowie seinem Adlatus Stefan Mächtlinger, Global-Finanz ab.

Wie bei einem alljährlichen Familientreffen, zum Glück nicht unter der künstlerischen Leitung von Loriot. Keine gewerblichen Trödler, keine Streitereien um die angeblich besten Plätze, keine Müllberge am Ende, alles paletti!

CDs mit ganzen Klassiksammlungen, DVDs mit den Filmerfolgen von vor 10 oder mehr Jahren, rausgewachsene Kleidung (durch Bauchumfang oder Erwachsenwerden), alte Photoapparate, ausgelesene Bücher, Omas Porzellan, Urlaubsandenken, Hochzeitsgeschenke, alles ging weg! Das freundlichen Standpersonal im Verkaufs- und Werbeanhänger der Werbegemeinschaft Eibach aktiv e.V. am katholischen Kirchplatz verköstigte mit dampfenden Kaffee, Hot Dogs und heißen Wienerle.

Dort standen Veronika Richter und Hans Hohe vom Autohaus Pieper, Steuerberater Rainer Wieners, Klaus Eckerlein von EDEKA und Familie Herz zu Diensten der hungrigen Gäste.

Wir freuen uns auf das nächste Mal im Mai 2014 mit Ihnen allen!

Und nächste Woche sehen wir uns dann sicher beim Familienfest in Eibach am katholischen Kirchplatz im Festzelt vom Festwirt Schuhmann bei deftigem Essen und guten Trinken mit Kickerturnier, Hüpfburg, Käpt'n Blaubär und Tombola, unterstützt von Sparkasse Nürnberg, Virchow Apotheke und Steuerkanzlei Graßer, umrahmt von der Gewerbeschau der Mitglieder der Werbegemeinschaft Eibach aktiv e.V.