Das schöne Wetter vom Freitag hielt leider nicht - wie gehofft -  durch. So fanden sich bei Dauerregen und eher kühlen Außentemperaturen nur wenige hartgesottene Trempler zum Eibacher Trödelmarkt am 25. September ein. Auch die Besucher blieben lieber im trockenen Heim und so wurde unsere beliebte Veranstaltung erstmals zu einem "Schlag ins Wasser".

Mit insgesamt nur knapp einem Dutzend Marktständen war die Auswahl an Gebrauchtwaren sehr übersichtlich und auch der Bratwurststand der Werbegemeinschaft hatte mit harten Umsatzeinbußen zu kämpfen.Trödler und Vorstand nahmens dennoch größtenteils mit Humor und machten das Beste aus der Wasserschlacht.

Trödelfläche an der kath. Kirche

 


Trotz des miserablen Wetters zum Trödelmarkt wurde - wie geplant - im Bratwurststand der Werbegemeinschaft ab 8.00 Uhr der Grill befeuert. Die Mannschaft in unserer Bude ließ sich die gute Laune durch den Dauerregen nicht verderben und versorgte die Trödler und Besucher mit "3 in am Weckla" zu jeweils 2,00 €

Die Erlöse aus unserem Bratwurstverkauf kommen der Eibacher Weihnachtsbeleuchtung zu Gute .

am Grill: Vorstadtvereinschef Michael Kraus
davor: Werner Weinmann, Rainer Wieners, Jürgen Hofmann und Anke Kraus

 


Das 11. Eibacher Familienfest vom 17. - 18. Juli war ein Riesenerfolg und die größte Veranstaltung seit Bestehen der Werbegemeinschaft. Mitgliedsunternehmen, Besucher, Gäste und Vorstand sind begeistert vom Verlauf des Festes.

Information und Spannung
An den Ständen und Buden von LifeStyle Fitness, Sparkasse Nürnberg, HypoVereinsbank, CSU Eibach-Röthenbach-Maiach, Mangel- und Bügelsalon Jank, DEVK Versicherung, Malteser Hilfsdienst, BeautyFit Relax, Küchenstudio Federl sowie der Freiwilligen Feuerwehr Eibach gab es viele Infos, Gewinnspiele und Beratung rund um die Produkte und Dienstleistungen unserer Mitglieder.

Im Festzelt wurden an beiden Tagen insgesamt über 100 Gutscheine und Sachpreise unserer Mitgliedsfirmen unter den Besuchern verteilt. Jürgen Hofmann und Michael Kraus waren in Festzelt und Biergarten unterwegs und sorgten beim "Griff in die Gutscheintüte" für Spannung und Freude über die wertvollen Gewinne vom Einkaufsgutschein bis zur Wohlfühlmassage.

Spaß und Unterhaltung
Am "QuarterTramp" Bungee-Trampolin riß die Schlange der Kinder und Jugendlichen nicht ab, um Schwerelosigkeit und Sprünge bis zu 7 Metern Höhe zum einmaligen Erlebnis werden zu lassen.

Im Bierzelt sorgten die Showauftritte der Eibanesen, des TV Eibach03, des Fitnesstudios LifeStyle sowie des Fränkische Volkstanzkreis für Abwechslung auf der Bühne und viel Applaus aus dem Publikum. Zwischen den Auftritten sorgte die Gruppe "Dr. No & the golden Bullets" für Unterhaltung.

Am Samstagabend dann das Musikalische Highlight des Festes: Die Kultband STRAIGHT mit Coverrock und Partymusik vom Feinsten. Im voll besetzten Festzelt gaben die Rocker 3 Stunden Vollgas und ließen sich auch von einem kurzen Stromausfall nicht aufhalten. Bis nach 23 Uhr tobte das Zelt und die Band versprach, auch im nächsten Jahr wieder Eibach zu rocken.

Ausklang nach dem Frühschoppen
Ab 11 Uhr öffnete unser Frühschoppen und bei Schäufele mit Kloß, Sauerbraten oder Bratwurst konnte man gemütlich in den Sonntag-Nachmittag starten.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Gästen und Rockfans, die das 11. Familienfest zu einem großartigen Erlebnis gemacht haben und mal wieder gezeigt haben: Eibach ist aktiv!

Besonderer Dank gilt den Firmen Autohaus Pieper, Küchenstudio Federl, Modehaus Käferlein, Sparkasse Nürnberg, Volks- und Raiffeisenbank sowie der HypoVereinsbank. Sie haben mit ihren großzügigen Spenden das Bungeetrampolin und den Auftritt von Straight erst möglich gemacht.

Fotos vom Familienfest demnächst hier auf www.eibachaktiv.de unter Presse&Fotos.