Am Abend des 9. März fand die Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Eibach aktiv e.V. statt. Mit über 50 Besuchern und 30 vertretenen Mitgliedsunternehmen gut besucht wie nie!

Das Gemeindezentrum im Herzen von Eibach bot den angemessenen Rahmen für die Veranstaltung und war eine tolle Alternative zu den bisher gewohnten Versammlungen.

Vorsitzender Claus Hager berichtete von den Vereinsaktivitäten im letzten Jahr und gab einen Überblick über die Entwicklung des Vereins. Mit aktuell insgesamt 74 Mitgliedsunternehmen konnten wir erneut zulegen und haben es geschafft, einige Austritte und Geschäftsaufgaben im abgelaufenen Jahr mehr als gut zu kompensieren.

Viele Bilder von unseren Veranstaltungen machten sehr unterhaltsam deutlich, wie erfolgreich die Vereinsarbeit gelungen ist und das der Zuspruch in und über Eibach hinaus allen Anlaß gibt, auch künftig mit mindestens 4 öffentlichen Events im Jahr präsent zu sein.

Auch Kassier Rainer Wieners konnte nur Gutes berichten - der Verein steht finanziell sauber da. Und obwohl die Eibacher Weihnachtsbeleuchtung der größte Kostenfaktor im Jahr ist, planen wir, im kommenden Winter weiter auszubauen und wieder ein Stück mehr von Eibach festlich zu beleuchten.

Neuwahlen standen heuer nicht an - erst im letzten jahr wurde die eingespielte Truppe um Claus Hager und Josef Bleiziffer einstimmig im Amt bestätigt. Auch die Entlastung in diesem Jahr war unproblematisch und wurde einstimmig vorgenommen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde es lecker und deftig - mit Spanferkel, Kloß und Kraut. Beim und nach dem Essen gab es viel Gelegenheit, alte und neue Bekanntschaften zu pflegen, künftige Aktionen zu besprechen oder an der ein oder anderen neuen Idee für Eibach zu basteln.

 

 


Am 27.01.2012 fand der erste Neujahrsempfang der Kärwaboum- & Madla statt.

Die Werbegemeinschaft Eibach aktiv. e.V. war natürlich vor Ort und vertrat den Verein mit dem Vorsitzenden Claus Hager, Beirat Hans Hohe und Veranstaltungschef Heinz Groth alias "DJ Baloo".

Wer eine winterliche "Ersatzkärwa" mit Bierzeltatmosphäre und Maßkrügen erwartet hatte wurde von den Käraboum eines Besseren belehrt. In seriösem Rahmen - unterstützt von Finanzminister Dr. Markus Söder und Landtagsabgeordnetem Stefan Schuster - bedankte sich "Oberkärwabou" Frank Knab bei langjährigen Weggefährten und den "Financiers" sowie Unterstützern der Eibacher Kärwa.

Neben dem Vorstadtverein Eibach / Maiach - vertreten durch den Vorsitzenden Michael Kraus - wurde insbesondere die Werbegemeinschaft und somit alle Mitgliedsunternehmen als "Möglichmacher" des Eibacher Kärwaumzuges hervorgehoben.

Dr. Söder wie auch Landtagsabgeordneter Schuster würdigten die Arbeit der Kärwaboum hinsichtlich Brauchtum und Jugend, die bereits bei den Jüngsten - den "Kärwakids" anfängt. Die Tracht ist wieder gefragt in Zeiten von Globalisierung und Onlinehandel.

Wir wünschen den Eibacher Kärwaboum- & Madla schon heute eine tolle Kirchweih 2012.

 

 
Mit diesen zwei Fotos von und in unserer Losbude am Eibacher Weihnachtsmarkt 2011 verabschieden wir uns für dieses Jahr von Ihnen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und ein frohes Fest im Kreis Ihrer Familie. Kommen Sie gut ins nächste Jahr! Wir sagen Danke für Ihre Unterstützung, Spenden, Loskäufe, Trödelstände und vieles mehr. Sie haben uns geholfen 2011 wieder vieles für Eibach auf die Beine gestellt zu haben.